Alles über Infrarotheizung

Infrarotheizung - Funktionsweise
 
Das Gold-Infrarotpaneel ist ein plattenförmiger, auf der Oberfläche mit Keramikpartikeln beschichteter und auf der Rückseite mit einer Isolierung mit Wärmespiegel versorgter Infrarot-Heizkörper. Die keramischen Körnchen an der Sichtseite der IR-Paneelen sorgen für die Vergrößerung des tatsächlichen Heizbereich und helfen den Infrarotstrahlen sich in allen Richtungen zu verteilen, so  ein Infrarot-Heizpaneel  die Infrarotstrahlung in hemisphärische Formund in allen Richtungen ausstrahlt und wirktauf einer 7-10μm langen Wellenlängen (die nahezu identisch zu dem Strahlungsbereich ist, mit dem die Sonne die Erde erwärmt). Dieser Bereich der Strahlung ist unsichtbar, aber fülhbarund wird von dem menschlichen Körper als Wärme empfinden.
 
Das Gold -Infrarotstrahler sendet eine optimale Zusammensetzung des gesamten Infrarotbereichs (der aus den A, B und C-Strahlen besteht, die  den gesamten Infrarotbereich  umfassen) – und  ist am besten geeignet für den menschlichen Körper. Der Anteil jeder Wellenlänge ist für die Infra-(Wärme-)Absorptionskapazität des menschlichen Körpers optimiert, so  dass bei der Verwendung der G- Infrarot-Paneelen die 5-6 mm- Oberschicht des menschlichen Körpers gleichmäßig und angenehm aufgewärmt wird - und was am wichtigsten ist – dass dieser gleichzeitig zu den Wänden und Objekten aus der Umgebung erwärmt wird. Dies sorgt neben einer entsprechenden Eindringtiefe für einen optimalen Wärmekomfort und die Erwärmung des Körpers ist verstreuter, komfortabler und effektiver.
Die Strahlungswärme von dem Infrarotstrahler ähnelt der natürlichen Strahlung der Sonne, die für den menschlichen Körper sehr vorteilhaft ist.
Mit der vollständigen Wellenlänge der Strahlung erreichen wir eine gleichmäßige und tiefe Erwärmung der Haut und der Unterhautgewebeschicht und dadurch auch ein reibungsloses effizientes angenehmes Wärmegefühl auch bei einer niedrigeren Temperatur.
 
 
Wenn man das Gold Infrarot-Heizpaneel in eine Energieeffizienzklasse einstuft, dann verdienen diese die „A +“ Kategorie, da der Wirkungsgrad fast 100% beträgt (99,8% Effizienz).
 
Infrarotheizung - Anwendungen  
 
Wenn wir die Infrarotheizung als Hauptheizung betrachten und anwenden, nur dann können wir einen unglaublichen Vorteil der Infrapanelen gegenüber anderen Heizsystemen erreichen. Kontinuierliche angenehme Temperatur in den Räumen, saubere staubfreie Hitze, keine jährliche Wartung und sonstige Nebenkosten. Unser Komfortgefühl in den mit Infraplatten beheizten Zimmer ist maximal und es gibt keinen Staub, kein Lärm, oder verfärbte Wände über dem Heizkörper. Schnelle und einfach zu installierende Heizlösung! Sie können auch die Infrarotheizung als Zusatzheizung an das bestehende, veraltete Heizungssystem verwenden.
Die größten Energieeinsparungen erreichen wir genau im Herbst und im Frühling, wenn wir das Heizungssystem der Wohnung noch oder nicht mehr einschalten, oder wir schalten es eben ein, und verwenden viel Energieüberschuss um die zusätzlichen Räume und Heizrohre aufzuwärmen, obwohl wir nur im Bad oder in einem einzigen Raum eine angenehme Wärme hätten.
In solchen Fällen bietet die Infrarot-Heizung ein überraschend angenehmes Gefühl mit einer minimalen Energieinvestition! (z. B. Badezimmer, Kinderzimmer)!
 
Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie die Infrarotheizung als lokale Nahwärmeheizung verwenden, unter dem Schreibtisch, in den Kühlräumen oder bei dem Serviceschalter oder eben im Badezimmer beim Baden als eine zuzügliche Heizung.  In diesem Fall können Sie die Heizung an einer festen Position anordnen, aber Sie können auch die mobile Variante wählen, mit der Sie eine konzentrierte und gerichtete Infrarotheizvorrichtung erhalten.
 
Das GOLDG-Infrarot-Heizpaneel ist ein plattenförmiger, auf der Oberfläche mit Keramikpartikel beschichteter und auf der Rückseite mit einer Isolierung mit Wärmespiegel versorgter, auf Graphitpaste basierter Infrarot-Heizkörper.
 
Infrarotheizung - Detail  
 
Auf dem Markt der Infrarot-Paneele kann man viele hochtönenden akustischen Anzeigen begegnen: Plasma, Nanotechnologie usw. es reicht nur die Bedeutung der Wörter und die inhaltliche Beschreibung dieser zu lesen (es reicht nur, wenn Sie auf diese Worte klicken) und schon erhalten Sie einen Einblick in das jeweilige Gebiet.
 Die Realität ist, dass die Infrarot-Heizpaneele in drei Hauptkategorien eingestuft werden können:
• auf Heizfolie basierte Heizung (für den Originalzweck ausgezeichnet,
z.B. für Fußbodenheizung), die eingerahmt wird, oder bemalt und mit dem bestklingenden Namen kann schon auf den Markt gehen.
 • die Kohlefaser-Technologie, vor allem in den fernöstlichen Fabriken hergestellt, diese Rohstoffe werden auch in den europäischen Fabriken für zuverlässige, qualitativ hochwertige Platten verwendet,wegen ihrer glatten Oberfläche geschieht die Infrarotstrahlung  leider nur in einer geraden Linie, die Kohlefaser kann verschleißen, beschädigt werden, die Lebensdauer ist begrenzt, endlich.
• auf Graphitpaste basierte Infrarot-Heizpaneel- enthält eine spezielle auf Graphit (Kohlenstoff-) basierte Paste, die  zwischen zwei Harzschichten auf hohe Temperatur komprimiert wird, auf Wärme erstarrt, an der Rückseite mit einer reflektierenden Schicht,  die fast mit 100% die Infrarotstrahlung in Richtung der Rückplatte verhindert, es ist eine isolierende wärmereflektierende Schicht gegen unerwünschten Wärmeverlust, und  natürlich eine Bedeckung mit Keramikteilchen an der Strahlungsoberfläche, aus denen die Infrarotstrahlen, um eine hemisphärische Form in allen Richtungen erstrecken. Die Lebensdauer ist unendlich, es gibt weder Faser noch andere Komponenten, die ausbrennen oder kaputtgehen könnten. Ursprünglich ist es eine japanische Technologie, ausschließlich aus europäischen Materialien (Tschechien und Ungarn) hergestellte Produkte.
An der Sichtseite der auf Graphitpaste basierte Infrarot-Heizpaneel erweitern die keramischen Partikel die jeweilige Heizoberfläche (die Oberflächengröße der Infrarotstrahlung ist sehr wichtig) und unterstützen die Infrarotstrahlen-Streuung in alle Richtungen, so kann die Infrarotheizplatte halbkugelförmig und in allen Richtungen die Infrarotstrahlung vermitteln. Die Flächengröße, auf die die Infrarotstrahlung übertragen wird und die dazugehörende richtige Wattmenge ist überhaupt nicht egal!  Es gibt nur eine Art von Infrarotstrahlung, daher gibt es keine gute oder weniger gute Infrarot-Strahlungen, da wir auch nur eine einzige Sonne haben!

   
                     1- Rahmenmaterial
                     2- Leitung
                     3- Oberflächenschicht mit
                          keramischen Partikeln
                     4- Formierungsschichten
                     5- Graphitpaste
                     6- Reflexionsschicht
                     7- Wärmeisolierschicht
                     8- Wärmereflektierende
                          Schicht
                     9- Rückseitenbelag
 
 
        
 
 
 
 
 
Die GOLD Infrarot-Heizpaneel übt seine Wirkung auf eine von 7-10 µm lange Wellenlänge(die von dem Strahlungsbereich nahezu identisch mit dem Strahlungsbereich, mit dem die Sonne die Erde erwärmt). Dieser Bereich der Strahlung ist unsichtbar, aber Fülhbar, und der menschliche Körper empfindet es als Wärme.  Im Handel kann man auch die glatte Platte finden, die an der Rückseite ohne Dämmung ist, die genau durch diesen Faktor die Infrarotstrahlung nur auf einer viel kleineren Fläche vermittelt und somit kann einen viel kleineren Raum mit Infrarotstrahlung versorgen, und aus Mangel an Dämmplatten können im besten Fall die oberen Räume erwärmt werden, im schlimmsten Fall beheizt man mit diesen Platten das Dachboden oder die Wohnung des oberen Nachbars. Hier muss man auch bemerken, dass die isolierende Schicht nicht die Infrarotstrahlen, sondern die Wärme in die richtige Richtung leitet!
Das GOLD Infrarot-Heizpaneel kombiniert das harmonische Design mit einem maximalen Komfort und selbstverständlich mit der ausgezeichneten Qualität! Unsere Produkte richten sich nach den individuellen und speziellen Bedürfnissen und kommen zu unseren Kunden in einer hervorragenden Qualität!
Das GOLD Infrarot-Heizpaneel mit „F“gekennzeichnete wird mit einem ästhetischen Holzrahmen hergestellt. Die Rahmen der Heizpaneele mit der besten Preislage können frei, an die Umgebung angepasst, lackiert werden. Jede Farbe, die für das Holzbeizen oder Holzfärbung geeignet ist, kann verwendet werden. Montiert mit Graphitpastische Heizplatte. 
Das GOLD Infrarot-Heizpaneel mit „AL“gekennzeichneteist mit eloxierten Aluminiumrahmen ausgestattet und der weniger ausgeprägte Rahmen integriert sich ästhetisch in seiner Umgebung. Die hochwertige Qualität, der effiziente Betrieb wird mit einem minimalen Design verbunden.
Das GOLD Infrarot-Heizpaneel mit „U“gekennzeichnete wird ganz ohne Rahmen hergestellt, an der gesamten Oberfläche und auch an den Seiten ist mit Keramikpartikeln abgedeckt. Wir empfehlen diese Paneele für den Innenbereich, wo die Heizkörper nicht die Hauptfigur ist. Hochwertiges Design, perfekte Effizienz.
Das GOLD Infrarot-Heizpaneel mit „sdk“gekennzeichneteist ein Liebling der Gipskartondecken  Besitzer. Dank der versenkbaren Ausführung erscheint nur 2 mm-Rahmen aus der Deckenfläche. Mit der weißen Pulverbeschichtung schmilzt dieses Heizpaneel in die Decke ein. Qualitativ hochwertiges Produkt, mit harmonisch aufeinander abgestimmtem Design. Montiert mit Graphitpastische Heizplatte. 
 Das GOLD Infrarot-Heizpaneel Glas mit „GR“gekennzeichnete von höchster Qualität und an den ästhetischen Ansprüchen abgestimmtes Premium-Produkt. Das auf 12 mm dickes Sicherheitsglas laminiertes Infrarotpaneel auf Graphitpaste basiert, passt mit seiner Farbenauswahl in jeden Innenraum mit extra Qualität und ist ein leistungsfähiges Produkt. Erhältlich in verschiedenen Farben und sogar mit spiegelnder Oberfläche.
 
Infrarotheizung - Wie kann man mit diesem Heizsystem sparen?
 
Normalerweise gibt es einen X Quadratmeter großen Heizkörper oder Fußbodenheizung, die kontinuierlich die Luft erwärmt, mischt den Staub, bei einem Heizkörper verfärbt die Wandfläche usw. Im Gegensatz dazu erwärmt das G-Infrarot-Heizpaneel nicht die Luft und nutzt die Luft nicht als Wärmevermittler (dies ist nur eine sekundäre Aufgabe), sondern es erwärmt das in dem Raum befindende Organismus und die dort in diesem Raum befindende Ausrüstung  mit all seinem Zubehör, und diese widergeben in dem erwärmten Zustand die ständig aufgenommene Wärme. All dies schaffen diese Infrarot-Heizpaneele mit 2-4°C niedrigeren Temperatur als das von den anderen allgemeinen Heizbetriebsarten geschafft wird, oder auch bei gleichwertigen, oder sogar bei noch höheren, komfortableren Temperaturempfindung.
 
Wiederholen wir nun, wie kann das überhaupt passieren? Im Falle der Infrarot-Heizung, alles, was sich in diesem Raum befindet, die Wände, die Möbel, die Einrichtungsobjekte, der Fußboden, also alles in einem Wort, funktionieren als Heizkörper! Die Infrarotstrahlen, dank  den keramischen Partikeln an der Abstrahlfläche (hemisphärische Form) strahlen die Wärme in alle Richtungen und dadurch wärmen sie die umgebenden Objekte und Wände in allen Richtungen auf.
 
Im Vergleich zu der Raumtemperatur erwärmt dieses Heizpaneel die Objekte und die Wände mit 1-2 Grad wärmer als den Raum und, weil der Raum immer versucht, den Temperaturunterschied zwischen der Luft und den Gegenständen auszugleichen, in der sogenannten „Totzeit“, wenn der Thermostat die Paneele abschalten kann (wenn es den vorgegebenen Wert erreicht hat), dann beginnen diese Oberflächen zu „heizen“ und widergeben die kleinere, aber nur zusätzliche Wärme aus ihnen ohne irgendeinen Energieverbrauch. Dieses Heizverfahren, wie oben schon erwähnt, kann unabhängig oder  als Zusatzheizung verwendet werden. Im Hinblick auf die Regelung kann es direkt, mit einem Thermostat, in jedem einzelnen Raum geregelt, oder mit GSM-Telefon oder auch zentral gesteuert werden. Bei dem herkömmlichen Heizverfahren kann es  zwischen dem Boden und der Decke zu einer Temperaturdifferenz zwischen 8-10 ° C kommen, während es bei der Heizung mit Infrarot-Paneele dieser Unterschied maximal 2 ° C beträgt, und dies auch  zugunsten des Wertes, der auf dem Boden gemessen wird.
Die Möglichkeiten der mit G-Infrarot-Heizpaneele geheizten Flächen sind fast endlos.
Sie können die mit schlechter Effizienz arbeitende, alte Heizzentrale auslösen, Konvektoren, die Heizungsmethoden der Hochhäuser, Eigentumswohnungen mit individuell-regulierbarer Heizung austauschen, die auf kostspieligen Wege schlecht oder in dem alten niedrigen Wirkungsgrad arbeiten. Gleichzeitig können Sie die neugebauten Häuser, Wohnungen, Büros, Lagerräume oder andere kleineren oder größeren Geschäftsräume mit Infrarotheizung planen und entwerfen. Denken Sie an einen kleinen Laden, ringsum an den Wänden voll mit Regalen und Waren, die Heizung besteht aus Gaskonvektor, oder aus Heizungsstrahler, die mit geringer Effizienz arbeiten, aber auch sehr teuer sind. Im Gegensatz dazu kann die Infrarot-Heizung auf die Decke oder unter die Theke gestellt, installiert werden, und das alles für ein Bruchteil dieser Heizkosten!
 
Infrarotheizung - Physiologische Auswirkungen
 
Die Vorteile der Infrarotheizung könnte man lang auflisten, aber einer der wichtigsten Vorteile liegt vielleicht in der physiologischen Wirkung abgesehen von der billigen Installation und  dem kostengünstigen Betrieb. Nach einem langen nassen Winter will jeder die Frühlingssonne und ihre Wärme genießen, mit den G-Infrarot-Heizpaneelen können wir genau dieses Gefühl in unseren Häusern, an unseren Arbeitsplätzen reproduzieren. Die Infrarotstrahlung ist sehr ähnlich zu der Solarheizung, so dass sie eine positive Wirkung auf unsere Gelenke, Blutkreislauf hat, und nicht zuletzt, verbessert auch unsere Stimmung, indem sie, wie seit der Antike bekannt, in einer natürlichen Art und Weise unseren Körper aufwärmt.
 Da die Lufttemperatur bei Infrarot-Heizung homogener ist, wird die Luft nicht vermischt, so dass die Staubmenge fast zu vernachlässigen ist. Daneben ist es auch eine gute Nachricht für die Allergiker, dass aufgrund der genannten Gründe Pollen und Milben in der Luft genauso auf ein Minimum reduziert werden. Auf den Heizplatten können keine Bakterien kolonisieren, dagegen, denken Sie an die Innenseite der alten Heizungskörper, wo sich so viel Staub aufsammelt oder denken Sie an die hier versammelten Milbensiedlungen oder an die verschiedenen Heiz- und Lufttechniken. Wer ist diejenige Person, die mitten in der Heizungssaison ihr komplettes Heizungssystem stoppt und dieses System reinigen lässt? Selbstverständlich sind wir alle bewusst, wie wichtig die Luftfeuchtigkeit ist.
Sein großer Vorteil ist, dass es nicht  die Luft, sondern die Wände trocknet. Wenn eine Wohnung in Feuchtigkeit schwebt, erlauben wir die Verbreitung des Schimmels und wenn unser Heizungssystem aus Umluftheizung besteht (Heizkörper oder Fußbodenheizung), können wir bereits Luftbefeuchter kaufen. Die Infrarot-Heizpaneel dagegen hält die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40-47% durch die natürliche Belüftung der Wände, wodurch das Komfortgefühl bei jedem Atemzug beibehalten wird. Dies ist eine gute Nachricht für Asthmatiker, und die Beseitigung der nassen, feuchten Wände kann einen Unterschied für Menschen mit Gelenkerkrankungen bringen. Die Muskeln, die Gelenke werden warm gehalten, und es hilft, sich zu entspannen.
 
 
Infrarotheizung - Planung
 
Bei der Planung, oder bei dem Design müssen wir die zwei wichtigsten Überlegungen beachten, dass die Leistung (W) nach den spezifischen Raumfunktionen berechnet wird, und dass man die Anzahl der Paneele in Übereinstimmung mit den spezifischen Anforderungen der Raumstellfläche aufteilen muss. Mit dem Rechner auf unserer Website können Sie die ungefähre Größe des Energiebedarfs von Gebäuden oder der Räumen (Watt / Zimmer) bestimmen. Mit dem Rechner können Sie herausfinden, wie viel Energie (Watt) braucht man für die Aufwärmung des Raumes und so können Sie die Anzahl von Paneelen und ihre Leistung bestimmen! Die Grundregel ist, dass man für  eine 4-5 m² große Fläche ein Infrarot-Heinzpaneel einplanen muss, aber in allen Fällen muss die Deckenhöhe im Auge behalten werden. Dank der Oberfläche mit den Keramikpartikeln übertragen unsere, auf Graphitpaste basierte, G-Infrarot-Heizpaneele eine Strahlung in hemisphärische Form, und daher ist es wichtig, eine gewisse Überdeckung der Wirkungsstrahlen der Paneele zu haben, damit es keine blinden Flecken, auch versehentlich, bleiben und wir müssen darauf aufpassen, dass wir versehentlich nicht das optimale Komfortgefühl erreichen!
In den mit den Infrarotpaneelen beheizten Räumlichkeiten können die Paneelleistungen anhand der Deckenhöhe bestimmt werden.
Bei 2,0 bis 2,4 m Deckenhöhe wird die Verwendung der Paneele von niedriger Leistung vorgeschlagen (200W - 400 W).
Bei einer Deckenhöhe von 2,4 bis 3 m werden die Paneele von mittlerer Leistung vorgeschlagen (400W – bis 650W)
Im Fall von einer Deckenhöhe von 3- 6 m (oder höher) wird nur die Verwendung der leistungsstärksten Paneelen empfohlen (650W - 1000W).
Installation
Im Paket finden Sie die Schrauben, Dübeln und Schraubkopf- Befestigungskappen, die für die Installation des Pakets notwendig sind. Wir empfehlen vor allem die Platzierung der G-Infrarot-Heizpaneelen an der Decke, wenn es aber unvermeidlich ist, gibt es natürlich auch die Möglichkeit einer Seitenwand. In diesem Fall müssen wir aber den spezifischen Energiebedarf der Räume jedoch mit zusätzlichen 10-15% erhöhen, aufgrund der potentiellen Schattenbereiche. Bitte beauftragen Sie die Installation der Gold-Infrarot-Heizpaneelen einem elektrischen Heizungsfachmann! Die Paneele sind in der Regel mit 2 bis 4 Schrauben durch den Rahmen oder durch den Montagerahmen hergestellten Löchern zu befestigen. Die Verbindung der elektrischen Leitung mit dem elektrischen Netzwerk schlagen wir durch Löten vor, damit Sie die Korrosion bei dem Stromverbrauch  und die daraus folgende Erwärmung vermeiden.
 
Man muss die G-Infrarot-Heizpaneele an der Raumdecke gleichmäßig verteilt (4-5m² / Stück) montieren. Für die Installation der Paneelen aus der EV-Touch-Schutzklasse II wird eine Leitung von 2 x 1 mm² flexible  doppelt isolierte Kupferdraht empfohlen.
 
Für die Installation der Paneelen aus der EV-Touch-Schutzklasse I. wird die Leitung von3x1 mm² vorgeschlagen. Nach der Installation der Paneele muss die Oberfläche der Paneele unbedingt gesaugt werden, da der eventuelle Schmutz eine Verfärbung verursachen kann. Die Verfärbung der Oberfläche der Paneele gehört nicht zu der Verantwortung der Garantie!
 
Infrarotheizung - Vorteile
 
• Man kann sie an jedem Ort, wo es Strom gibt,  installieren!
• Sie liefert einen viel höheren Anteil von Leistung für den verbrauchten elektrischen Strom als jede andere elektrische Heizung! (99,8% der Energienutzung)
•Die monatlichen Betriebskosten sind relativ stabil und vorhersehbar, die jährlichen Betriebskosten der Infrarotheizung sind deutlich weniger (wenn es gut geplant und in jedem Fall gut ausgeführt wird), als ob man mit Gas- oder     Heizspeicherofen, Fernwärme oder Öl heizen würde!
• Das Infrarot-Paneel beströmt nicht die Luft, und zirkuliert  daher den Staub nicht, wodurch Bakterien und Milben nicht weitergeleitet werden können!
• Der Betrieb ist sauber und ruhig, es gibt kein zusätzlicher Raumbedarf!
• Kein Rauch, kein Licht, man muss keine Angst vor Kohlenmonoxid-Vergiftung haben!
• Keine Nebenprodukte, kein Ruß!
• Es bedarf keine weiteren Ergänzungen (Lüftung, Kamin, usw.)!
• Sie kann auch in Holzhäuser (auf brennbare Substanz) ausgestattet werden!
• Die Installation die Heizungsanlagen bedeutet eine Menge Arbeit und erhebliche Kosten, jedoch kann das Infrarot-Paneel schnell und einfach installiert werden (man kann es sogar an einem Tag installieren)!
• Bei Infrarotheizung es gibt kein Wartungsarbeit oder Wartungskosten!
• Unbegrenzte Lebensdauer, weil es keinen Glühfaden und keine beweglichen Teile enthält!
• Sie bietet eine gleichmäßige Wärmeverteilung und all das verbunden mit einem günstigen Verbrauch!
• Die Raumtemperatur mit einem Thermostat für jeden einzelnen Raum individuell einstellbar!
• Nach der Installation erfordert keinen zusätzlichen Aufwand!
• Nachts kann durch die Installation des entsprechenden Stromwandler von der (gesteuerten) Stromversorgung (-40%)  betrieben werden!!!
• Im Falle von Umzug können die Infrarot-Heizpaneele leicht demontiert und mitgenommen werden!
 

Infrarotheizung ist ein Geschenk 
für unsere Körper und Seele.
Infrarotheizung ist die Zukunft.
  

Newsletter abonnieren



Ich habe gelesen und akzeptiere die Dateiverwaltungsaussage Datenschutzerklärung