Infrarotheizung - Gebrauchsanweisung

 Infrarotheizung - Gebrauchsanweisung
 Gebrauchsanweisung für Gold f-i, al, s-sa, sdk, pl.
 
1. Merkmale 
Infrarotheizung - Produktbeschreibung:
 
Das Gold-Infrarotpaneel ist ein plattenförmiger, auf der Oberfläche mit Keramikpartikeln beschichteter und auf der Rückseite mit einer Isolierung mit Wärmespiegel versorgter Infrarot-Heizkörper. Die keramischen Körnchen an der Sichtseite der IR-Paneelen sorgen für die Vergrößerung des tatsächlichen Heizbereich und helfen den Infrarotstrahlen sich in allen Richtungen zu verteilen, so  ein Infrarot-Heizpaneel  die Infrarotstrahlung in hemisphärische Formund in allen Richtungen ausstrahlt und wirktauf einer 7-10μm langen Wellenlängen (die nahezu identisch zu dem Strahlungsbereich ist, mit dem die Sonne die Erde erwärmt). Dieser Bereich der Strahlung ist unsichtbar, aber fülhbarund wird von dem menschlichen Körper als Wärme empfinden.
 
Das Gold -Infrarotstrahler sendet eine optimale Zusammensetzung des gesamten Infrarotbereichs (der aus den A, B und C-Strahlen besteht, die  den gesamten Infrarotbereich  umfassen) – und  ist am besten geeignet für den menschlichen Körper. Der Anteil jeder Wellenlänge ist für die Infra-(Wärme-)Absorptionskapazität des menschlichen Körpers optimiert, so  dass bei der Verwendung der Gold Infrarot-Paneelen die 5-6 mm- Oberschicht des menschlichen Körpers gleichmäßig und angenehm aufgewärmt wird - und was am wichtigsten ist – dass dieser gleichzeitig zu den Wänden und Objekten aus der Umgebung erwärmt wird. Dies sorgt neben einer entsprechenden Eindringtiefe für einen optimalen Wärmekomfort und die Erwärmung des Körpers ist verstreuter, komfortabler und effektiver.
Die Strahlungswärme von dem Infrarotstrahler ähnelt der natürlichen Strahlung der Sonne, die für den menschlichen Körper sehr vorteilhaft ist.
 
Die Heizungsplatte (Infrarot-Heizungsplatte) besteht aus: eingebauter temperierten
Einheit, Rahmen, Rückisolierung und aus der hinterer Abdeckplatte.
 
Die Oberfläche ist eine mit Keramikteilchen aufgesprühte Fläche. Der Rahmen kann aus Holz, pulverbeschichtetem Aluminium, eloxiertem Aluminium sein. 
 
Die Rahmenausführung der Infrarot-Heizplatten aus Holz gehört zu der Schutzklasse II, diesen Paneelen reicht eine 2x1,0 mm Leitungsverbindung, da sie kein Metall oder Metallteile enthält, so gibt es keine Möglichkeit um die Schutzerdung einzubinden, also es ist unnötig diese einzubauen.  
 
Die mit Aluminiumrahmen montierten Geräte gehören zu der Schutzklasse I und hier muss man einen mit 3x1,0 mm Schutzerdung versorgten Anschluss wegen des Metallrahmens bauen und die Platten müssen mit dem Netzwerk verbunden werden.
 
Die Produkte sind mit europäischen CE-zertifizierten Heizplatten mit Graphitauflagen ausgestattet!
 
 
 
 
 
2.  Anwendungen, Abmessungen:
 
Infrarotheizung - Anwendung:
 
Die Infrarot-Heizplatten wurden vor allem für den Einbau in die Decke und für die Beheizung von Häusern, industriellen, gewerblichen Räume oder öffentlichen Vergütungsräume entwickelt. Mindesteinbauhöhe ist 1,8 m von Boden, wenn sie an die Seitenwand angebracht werden, müssen sie auf 1,5 m Höhe montiert werden um die beste Wirkung zu erreichen.
 
 
Abmessungen:
 
Informationen der mit Gold „f-i-s-sa“ markierten Infrarotpaneele
 
Abmessungen:
 
Model:
 
„A”
 
„B”
 
„C”
 
„D”
 
Spannung
(Volt)
 
Leistung (W)
 
GOLD 80f-i
 
435
 
255
 
35
 
410
 
230 V
 
80 W
GOLD 150f-i-s-sa 880 280 35 630 230 V 150 W
GOLD 200f-i-s-sa 530 530 35 510 230 V 200 W
GOLD 300f-i-s-sa 630 630 35 600 230 V 300 W
GOLD 400f-i-s-sa 880 535 35 575 230 V 400 W
GOLD 500f-i-s-sa 970 630 35 665 230 V 500 W
GOLD 650f-i 1235 630 35 825 230 V 650 W
           
                       
Die oben genannte Maße sind in mm, bei die Produktion können abweichensein!
 
 
 
Infrarotheizung -  Informationen der mit Gold „al“ markierten Infrarotpaneele
 
Entfernen Sie den Halterungsrahmen an der Rückseite, befestigen Sie ihn an der Decke, hängen Sie die Infrarotplatten an den Deckenhaken in hängender Position, verbinden Sie die Platten mit dem spannungslosen Stromversorgungsnetz und dann falten Sie die Platten nach oben und klappen Sie die Infrarotplatten in den Aluminiumrahmen.
 
Abmessungen:
 
Model
 
Maß
 
Schutzart
 
Spannung
(Volt)
 
Leistung(W)
 
GOLD 200 AL
 
510x510x30
 
IP 44
 
230 V
 
200 W
GOLD 300 AL 610x610x30 IP 44 230 V 300 W
GOLD 400 AL 860x510x30 IP 44 230 V 400 W
GOLD 500 AL 950x610x30 IP 44 230 V 500 W
GOLD 650 AL 1210x610x30 IP 44 230 V 650 W
         
Die oben genannte Maße sind in mm, bei die Produktion können abweichensein!
 
Infrarotheizung -  Informationen der mit Gold „sdk“ markierten Infrarotplatten
Wählen Sie mithilfe der nachstehenden Tabelle die entsprechende Platte und basierend auf der Plattengröße schneiden Sie die Gipskartondecke aus (um die Verletzungen des Kartons zu vermeiden ist es ratsamer hinter dem Brett einen Sicherheitsrahmen zu bauen aus einem 5x3cm Kiefernlatten) verbinden Sie diese mit dem spannungslosen Stromnetz, und  dann hängen Sie die gefederten Aufhänger an der einen Seite ein, dann falten Sie die Platte auf und schnappen Sie die Platte auch an der anderen Seite ein.
Abmessungen:
 
Model
 
Maß
 
Ausschnitt
    Maß
 
Schutzart
 
Spannung
 (Volt)
 
Leistung (W)
GOLD 200 sdk 525x525x40 507x507 IP 44 230 V 200 W
GOLD 300 sdk 625x625x40 607x607 IP 44 230 V 300 W
GOLD 400 sdk 875x525x40 857x507 IP 44 230 V 400 W
GOLD 500 sdk 965x625x40 947x607 IP 44 230 V 500 W
 
Die oben genannte Maße sind in mm, bei die Produktion können abweichensein!
 
3. Infrarotheizung -  Informationen zur Installation
Alle elektrischen Betriebe dürfen nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden!
An der Oberfläche der Infrarotplatten können keine mechanischen Beschädigungen sein, weil sie die Funktion beeinträchtigen und eine Quelle von Unfällen sein können. Den Einbau der Gold-Infrarotplatten überlassen wir einem elektrischen Techniker!
 
 Expressinformationen für den Einbau:
 • Markieren Sie die Löcher entsprechend den Befestigungspunkten.
 • bohren wir mit einem Ø6mm Bohrer 40mm tiefe Bohrungen, gemäß den Markierungen.
 • Legen Sie das Plastikstopfen in den Löchern.
 • entspannen Sie das Netzwerk, wo Sie die Gold Infrarotplatten installieren möchten!
 • Verbinden Sie die doppelt-isolierte Draht an der Rückseite der Platte mit dem etablierten Netzwerk von Leitungen, und befestigen Sie es möglichst mit Löten!
 • Den braunen Draht des Kabels auf der Rückseite verbinden Sie mit dem Phasen des Netzwerks, und den blauen Draht verbinden Sie mit dem Nullkabel des Netzwerks und das gelb-grüne Kabel von den Infrarotplatten mit Metallgehalt schließen wir an die Erdung des Netzwerks.
 Produkte ohne Erdung: die Produkte mit dem "f-i-s-sa-td-sz-L"-Zeichen, Produkte mit Erdung: "GR-S-SB-HWP-HN-FWT-tsv-tsr-al-sdk-C-cs" - markierten Produkte.
• Wenn es durch einen Thermostat gesteuert wird, wird der Thermostat in die Phasenunterbrechung eingesetzt
• Wenn die Gesamtleistungsaufnahme der thermostatgesteuerten Platten die Gesamtleistungsaufnahme des Stromverbrauchs des Thermostats überschreitet, kann ein Netzschalter eingebaut werden, der durch den Thermostat gesteuert wird.
 • Falten Sie die Schrauben in ihre Montageposition und wenn dazu Deckkappen gehören, dann kleben Sie diese auf
 • Die montierten Infrarotplatten und ihren Rahmen saugen Sie mithilfe des Bürstenkopfbereichs eines Staubsaugers durch (gebürstet), damit der zufällig hinter gebliebene Schleifstaub an der Schleifoberfläche keine Verfärbung verursacht, weil wir für jede mögliche Entfärbung auf den Platten nicht haften und es wird durch die Garantie nicht abgedeckt!
• Wechseln Sie wieder an das Stromnetz! Der Anschluss der Infrarotplatten ist in dem vorgeformten Anschlusskasten oder an das vorstehende Kabel möglich. Die Platten müssen dem Netzwerk über einen Schalter oder Thermostat angeschlossen werden, die eine sichere Schaltung ermöglicht.
 
4.Infrarotheizung -  Wartung und Reparatur:
Die Infrarot-Platten benötigen keine Wartung, die Oberflächen können mit einem Staubsauger oder einem feuchten Schwamm alle 6 Monaten gereinigt werden. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder Lösungsmittel, um die Platten zu wischen! Die Platten müssen kalt sein, und die Wartung kann nur nach der elektrischen Entladung durchgeführt werden! Die eventuelle Reparatur der Platten können nur vom Hersteller durchgeführt werden.
 
5. Infrarotheizung -  Garantiebedingungen:
Der Hersteller bietet eine 120-monatige Garantie ab dem Zeitpunkt des Verkaufs des Geräts. Die Garantie erstreckt sich nicht während des Transports, in nachlässiger Behandlung oder bei Defekten, die unsachgemäßer Montage zufolge entstanden sind.  Die Garantie deckt keine Abnutzung im Laufe des üblichen Gebrauchs ab, einschließlich Verfärbung der Oberfläche der Platten.  Jeder Eingriff ins Innere des Geräts gilt als eine Verletzung der Garantiebedingungen.
 
 

Newsletter abonnieren



Ich habe gelesen und akzeptiere die Dateiverwaltungsaussage Datenschutzerklärung